Über iobio

Nachhaltigkeit wird uns den richtigen Weg in eine lebenswerte Zukunft weisen. Dazu bedarf es vieler kleiner Schritte. Als junge Eltern suchten wir vor mehr als 20 Jahren natürliche, praktische und vor allem gesunde Produkte für unsere Kinder. Es ging uns nicht nur darum, schöne Dinge anzuschaffen, sondern die unserer Meinung nach Richtigen. Da uns der riesige Windelmüllberg vor unserer Haustür gestört hat, haben wir mit der Entwicklung und dem Vertrieb unserer Stoffwickelsysteme begonnen. Der große Erfolg hat uns angespornt, unsere Produktpalette weiter auszubauen und ein ganzheitliches Angebot für ökologische Babyausstattung zu entwickeln. Die Grundidee ist die gleiche geblieben und heute wichtiger denn je:

Vormaterialien mit bester Haut- und Umweltverträglichkeit sowie eine Produktentwicklung, welche die echten Bedürfnisse der Eltern und ihrer Kinder berücksichtigt.

Kleidung soll uns/unsere Haut vor äußeren Einflüssen wie Kälte, Hitze oder dem Austrocknen schützen. Wird unsere Haut durch Berührung mit den falschen Textilien gezwungen, Schadstoffe aufzunehmen, können Reizungen, Krankheiten und Allergien entstehen. Gerade deshalb ist es uns so wichtig, während der gesamten textilen Herstellungskette auf schädliche Chemikalien zu verzichten. Für unsere Bekleidung verwenden wir seit jeher ausschließlich ökologische Textilien. Die „zweite Haut“, die unsere Kinder schützen soll, darf sie schließlich nicht krank machen.

Unsere Produktionsstätten in Europa garantieren kurze Wege vom Produzenten zum Verbraucher sowie faire Arbeitsbedingungen. Viele neue Produkte sind inzwischen entstanden durch Anregungen von Müttern und Hebammen. Und am liebsten lassen wir uns durch das Leben inspirieren.

Materialien

Materialien

Produktion

Produktion

Zertifikate und Gütesiegel

Zertifikate und Gütesiegel